Lassen Sie sich die traditionellen Gerichte auf Volks- und Dorffesten schmecken Lernen Sie Senigallia und Umgebung durch ihre kulinarischen Spezialitäten und Weine kennen

Im Sommer gibt es zahlreiche Feste und Volksfeste in Senigallia und Umgebung. Ein Gaumenfest für alle, die die ursprünglichen Wein- und Gastronomietraditionen entdecken möchten.

Jeder Ortsteil und jede Ortschaft besitzt ein eigenes Fest mit eigenen Spezialitäten. Im Mai wird die Sagra del Carciofo (Artischockenvolksfest) im Ortsteil Filetto gefeiert, im Juni die Festa dell‘Osteria (Wirtshausfest) in der Umgebung von Senigallia beim Ciarnin, wo es Fischfrittüre mit Gemüse zu kosten gibt, und die Sagra del Pesce, das Fischfest, mit dem seit über 50 Jahren Cesano das Meer mit Gegrilltem vom Fisch und der typischen Fischsuppe von Senigallia feiert. Im Juli folgt dann die Festa della Trebbiatura (historisches Dreschfest) in Castellaro, wo man sich lokalen Spezialitäten wie den köstlichen Gänsebraten schmecken lassen kann. In Scapezzano hingegen werden gleich zwei Volksfeste gefeiert: Das erste ist die Festa Castellana im August, ein historisches Volksfest mit dem Palio dell’Oca (bei dem sich die Mannschaften von vier Ortsviertel messen) und mit vielen leckeren Gerichten wie die Enten- und Gänsebraten mit Röstkartoffeln. Im November folgt das zweite Fest: die Festa dell’Olio Nuovo (Fest des neuen Olivenöls). Das Olivenölfest ist eine Entdeckungstour, auf der man mehr über Eigenschaften, Qualität und Kostbarkeit des Olivenanbaus in einem Gebiet wie Senigallia erfährt, wo das Olivenöl seit der Antike zum Alltag gehört. 

Immer mit Senigallia verbunden Abonnieren Sie den Newsletter

Feel Senigallia wird Sie daran erinnern, was Sie tun können und welche aufregenden Neuigkeiten es in der Stadt (und den umliegenden Gebieten) gibt.