Moscardino mit Tomatensoße Moscardini oder Moschuskraken sind Weichtiere aus der Familie der Kraken. Allerdings sind sie wesentlich kleiner und besitzen an jedem der 8 Tentakel nur eine Reihe von Saugnäpfen. Sie sind leicht im Handel erhältlich, relativ preisgünstig und sehr schmackhaft.

Soße: Knoblauch mit etwas Olivenöl in einem Topf goldgelb anbraten. In Öl eingelegte Sardellen und gehackte Petersilie hinzufügen.

Tomaten hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und circa 15 Minuten kochen.

Die Soße mit einem Stabmixer cremig pürieren.

Moscardini: In einen Topf mit Wasser Sellerie, Karotten, Zwiebeln, die Schale einer halben Zitrone, ein Lorbeerblatt und einige Stängel Petersilie und eine Prise Salz geben.

Zum Kochen bringen. Die Moscardini dazugeben und auf kleiner Flamme 45 Minuten kochen.

Etwas Tomatensoße in einem tiefen Teller geben, die Moscardini darauf anrichten, mit kaltgepresstem Olivenöl beträufeln und mit frischen Kräutern dekorieren.

Immer mit Senigallia verbunden Abonnieren Sie den Newsletter

Feel Senigallia wird Sie daran erinnern, was Sie tun können und welche aufregenden Neuigkeiten es in der Stadt (und den umliegenden Gebieten) gibt.

Bitte das Javascript aktivieren, um dieses Formular einzureichen