In Orangensaft marinierte Heuschreckenkrebse auf Kastaniencreme und Radicchio-Eis Heuschreckenkrebse sind vielfältig verwendbare, köstliche Krustentiere, die sich ideal für eine Vielzahl an ausgesuchten Gerichten eignen. Ein leckeres Rezept sind die in Orangensaft marinierten Heuschreckenkrebse auf Kastaniencreme und Radicchio-Eis.

Die Heuschreckenkrebse mindestens 48 Stunden lang bei -18° Celsius kalt lagern. Die Schale mit einer Schere entfernen und den genießbaren Teil mit Orangensaft mindestens 30 Minuten lang marinieren.

Die Kastanien mit Milch weich kochen und pürieren. Durch ein Sieb streichen, um eine glatte und feine Creme zu erhalten.

Für das Eis in einer Schüssel die Pulver mit einem Schneebesen vermischen, Wasser hinzufügen und auf 85° Celsius erhitzen, die Radicchioblätter hinzufügen. Mit dem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen. Die abgekühlte Masse in die Eismaschine geben und nach Fertigstellung in das Gefrierfach stellen.

In der Zwischenzeit mit einem Stabmixer den Orangensaft in einem Behälter mit Lecithin solange emulgieren bis sich ein sehr feiner, weißer Schaum auf der Oberfläche bildet.

Kunstvoll anrichten

Immer mit Senigallia verbunden Abonnieren Sie den Newsletter

Feel Senigallia wird Sie daran erinnern, was Sie tun können und welche aufregenden Neuigkeiten es in der Stadt (und den umliegenden Gebieten) gibt.

Bitte das Javascript aktivieren, um dieses Formular einzureichen