Tortino di alici Ein originelles Gericht, das sich besonders für ein sommerliches Abendessen eignet. Köstlich auch als Vorspeise. Ein Rezept mit einfachen Zutaten, die zu einem köstlichen und wohlschmeckenden Gericht verarbeitet werden.

Die Sardellen waschen. Die Tortenförmchen mit Öl einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Das Förmchen mit den strahlenförmig angeordneten Sardellenfilets auskleiden.

Füllung: Thunfisch, mit Salz, Pfeffer und Thymian gewürzte Semmelbrösel und Milch in einem Schneeschlagkessel mixen, Pinienkerne, Rosinen und Kapern hinzufügen, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cherrytomaten mit Olivenöl, Salbei, Salz und Pfeffer in einer Pfanne sautieren. Erst die Cherrytomaten und dann die Thunfischfüllung in die Törtchen geben. Mit den Sardellen verschließen und mit Semmelbrösel bestreuen.

Die Törtchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Béchamelsauce: Die Vollmilch erhitzen. In einem separaten Topf 100 g Butter auf kleiner Flamme zerlassen und unter ständigem Rühren (Schneebesen) 80 g Mehl einstreuen. Unter ständigem Rühren bei kleiner Flamme goldgelb anschwitzen. Die Mehlschwitze mit Muskatnuss und Salz würzen, mit etwas warmer Milch ablöschen und die restliche Milch unter ständigem und energischem Rühren hinzugießen. 5-6 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Sauce gebunden ist und aufkocht. Das Gericht auf einem Teller anrichten: Den Tellerboden mit Béchamelsauce bedecken und das umgestürzte Törtchen mit Olivenöl und Cherrytomaten darauf anrichten.

Immer mit Senigallia verbunden Abonnieren Sie den Newsletter

Feel Senigallia wird Sie daran erinnern, was Sie tun können und welche aufregenden Neuigkeiten es in der Stadt (und den umliegenden Gebieten) gibt.

Bitte das Javascript aktivieren, um dieses Formular einzureichen