Foro Annonario

Das Foro Annonario ist ein harmonisches, klassizistisches Bauwerk mit einem einladenden Platz für Märkte aller Art innerhalb der Stadtmauern. Tatsächlich findet auf diesem Platz täglich ein malerischer Obst- und Gemüsemarkt statt und unter der Kolonnade mit ihren 24 Säulen mit dorischen Kapitellen gibt es zahlreiche kleine Wein- und Feinkostgeschäfte, in denen die lokalen Spezialitäten verkauft werden.

Das Foro Annonario wurde 1834 von dem aus Senigallia stammenden Architekten Pietro Ghinelli entworfen und ist eines der Wahrzeichen von Senigallia. Seine Zweckverwendung als urbaner Raum par excellence wurde seit seiner Errichtung unverändert beibehalten. Das Herzstück des Forums ist der Platz selbst, der von 24 Säulen mit dorischen Kapitellen umgeben ist. Im Schatten der Kolonnade, geschützt vor den Sonnenstrahlen, die sie lediglich bei Sonnenuntergang erreichen, wird der alteingesessene Fischmarkt abgehalten.

Das Foro Annonario ist jedoch auch eine eindrucksvolle Bühne für große Veranstaltungen, kulturelle Events und Aufführungen. Nach der vor kurzem abgeschlossenen Sanierung ist es außerdem zum kulturellen Zentrum von Senigallia geworden. Die unter dem Dach gelegenen Räume wurden besonders schön restauriert und beherbergen heute die gut besuchte Biblioteca Antonelliana sowie das Archivio Comunale (Stadtarchiv).

 

virtual tour icon

Virtuelle Tour

Icona calendario
ingresso gratuito icon

Freier Eintritt

accessibile icon

FÜR BEHINDERTE MENSCHEN ZUGÄNGLICH

animali icon

HAUSTIERE ERLAUBT

download icon

HERUNTERLADEN

email icon
Immer mit Senigallia verbunden Abonnieren Sie den Newsletter

Feel Senigallia wird Sie daran erinnern, was Sie tun können und welche aufregenden Neuigkeiten es in der Stadt (und den umliegenden Gebieten) gibt.

Bitte das Javascript aktivieren, um dieses Formular einzureichen